Home » Marketing » Effektives Immobilien – Marketing für eine erfolgreiche Vermarktung

Effektives Immobilien – Marketing für eine erfolgreiche Vermarktung

Immobilienmarketing

Das klassische Marketing wird auf die Produkte und Dienstleistungen der Immobilienbranche angewandt, es umfasst eine tiefgründige Analyse, eine detaillierte Umsetzung sowie eine Erfolgskontrolle. Das Ziel des Immobilien Marketing ist es Absatzmärkte anzusprechen und zu finden.

Ziele des Immobilien Marketing

Das wohl wichtigste Kriterium bei der Vermarktung von Immobilien, das dem Kunden das Objekt gefällt und er die Vorteile aus dem Kauf erkennt. Aber welche Faktoren spielen bei der Auswahl einer Immobilie eine Rolle? Es wird hierbei zwischen den sozialen Aspekten und dem finanziellen Faktor unterschieden. Die Zielorientierung des Marketings liegt in der richtigen Einschätzung der Situation, um die Erkenntnisse in die Objektentwicklung einfließen zu lassen. Die Immobilie in der Entstehungsphase für die Zielgruppe interessant zu machen und ein positives Image zu vermitteln sowie die langfristige Wertsteigerung / Werterhaltung und ergebnisorientierte Unterstützung des Vertriebs.

Bereiche und Prozesse des Immobilienmarketings:

– eine umfangreiche Zielgruppenanalyse

– den Markenauftritt in Form und Umsetzung planen

– Internetauftritt und Informationsbroschüren entwerfen

– Gestaltung von einzigartigen Vermarktungsplanen, Verkaufsgalgen, Banner und auffälliger Autowerbung

– Veranstaltung von Präsentionen über die Immobilie / das Projekt

Die Prozesse des Marketings greifen ineinander über, es reicht von der Marktforschung, dem Gedankenaustausch aller Beteiligten, der Situationsanalyse (Stärke und Schwächen), dem Erarbeiten des Alleinstellungsmerkmals (USP), die Ausarbeitung der Vermarktungsstrategie bis hin zur Festlegung der Ziele und Maßnahmen. Dabei sollte bei der kreativen Umsetzung das sich ständig ändernde Marktumfeld berücksichtigt werden.

Egal in welcher Stadt eine Immobilie erfolgreich vermarktet werden soll, ist ein gutes Standortwissen bzw. eine Analyse des Umfeldes erforderlich.

Bildquelle: Gerd Altmann / pixelio.de

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.